Inhalt

Detaillierte Tourenbeschreibung

1.Tag / 

Bei dieser Tagestour besuchen wir Cadaques, den ehemaligen Wohnort von Salvatore Dali, dessen Wohnhaus mittlerweile zum Museum umgebaut wurde. Über Roses und den Parc Natural Cap de Creus erreichen wir eine wunderschöne Küstenstrasse,  die uns nach Port Vendres in Frankreich führt. Ein kleiner Ort mit einen der schönsten und ältestesten Häfen Frankreichs.  Von dort geht es durch das Department Pyrenäes Orientales in die ersten nördlichen Ausläufer der Pyrenäen. Auf dem Weg zurück nach Spanien durchfahren wir die Vulkanlandschaft  Garrotxa, umgeben von den ersten großen Gebirgsketten

Tagessetappe ca. 300 km

2. Tag

Auf nach Andorra,  über Olot und Ripoll erreichen wir die ersten typischen, kleinen Straßen, die sich einsam durch die Pyrenäen ziehen. Kurve an Kurve geht es immer höher nach Andorra.  Vorbei an der spanischen Enklave  Llivia in Frankreich erreichen wir am Nachmittag Andorra.

Tagesetappe ca. 220 km und 2000 Kurven

3 Tag

Über super ausgebaute  Straßen geht es heute den ganzen Tag entlang der spanischen Seite  mit Blick auf einige 3000er der Pyrenäen. Unser Ziel ist heute die spanische Region, die den besten Blick von Spanien auf die Zentral-Pyrenäen gibt. Traumhafte Bergseen und natürliche Berglandschaften werden uns verzaubern.  Die weite der Pyrenäen ist hier am besten zu spüren. Unser Hotel liegt in einem der Orte, die im Winter für den Wintersport genutzt werden.

Tagesetappe ca.  350 Km

4.Tag

Heute wird die Gegend wieder etwas flacher und unser erstes Ziel ist Pamplona. Auch wenn gerade keine Stiere die Straßen entlanggetrieben werden, lohnt es sich ein wenig auf dem Markplatz von Pamplona zu verweilen. Und wenn es nur wegen der 100 besten Eisdielen in ganz Spanien ist. Ein wenig Österreich-Feeling kommt bei der Landschaft des Baskenlands auf. Anschließend brechen wir in die wohl bekannteste  Weinregion Spaniens auf, ins Rioja Weinanbaugebiet. Über Logroño, die Wein-Hauptstadt des Rioja-Gebiets, werden wir unser Hotel direkt am Jackobsweg aufsuchen.

Tagesetappe ca. 350 km

5. Tag

Der Atlantik! Nach 4 tollen Tagen auf dem Bike wollen wir alle sicher nur noch ans Meer. Unser Hotel liegt zwischen Bilbao und San Sebastian direkt am Atlantik.

Tagesetappe ca. 170 km, das Baskenland noch einmal pur erfahren.

6. Tag

Dieser Tag gilt der Ruhe und Entspannung. Ein kleiner Ausflug nach Bilbao ist locker drin. Oder auch ein Tagesausflug zu den Picos de Europa für die, die nicht genug bekommen können von den unterschiedlichen Landschaften. Alles machbar, wir entscheiden es vor Ort gemeinsam.

7.Tag

Entlang der Küstenstrasse brechen wir nach Frankreich auf. Natürlich nicht ohne uns vorher den wunderschönen Küstenort  Hendaye mit seinem typisch französischen Markt anzuschauen. Von dort erreichen wir dann das Zentralmassiv der Pyrenäen. Ab jetzt heißt es 2 Tage lang immer entlang  den bekanntesten  Pässen der Tour de France: Col du Tourmalet, Col d'Aspin, Col du Soulor, Col de Peyresourde und viele andere werden wir befahren. Unser Hotel liegt direkt in den Zentral-Pyrenäen in der Nähe von Beduos.

Tagesetappe ca. 300 km

8 . Tag

Der direkt e Weg nach Lourdes, dem wohl wichtigsten Pilgerort Europas, misst nur 60 Km. Am Abend werden wir Lourdes auch besichtigen, aber bis dorthin werden wir wieder auf den Spuren der Tour die France fahren.

Tagesetappe 250 km, Kurve an Kurve, und nach jeder Auffahrt sensationelle Landschaften lassen den Tag in Erinnerung  bleiben.

9. Tag

Heute fahren wir nach Carcassone. Die  Cité de Carcassonne auf dem rechten Ufer der Aude gehört seit 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie ist mit 4 Millionen Besuchern pro Jahr die touristische Hauptattraktion der Stadt und eines der meistbesuchten Reiseziele Frankreichs. Die mittelalterliche Festungsanlage ist von ihrer Größe und ihrem Erhaltungszustand her einzigartig in Europa. Die noch bewohnte Cité wird von einem doppelten Mauerring umschlossen. Hauptgebäude im Innern sind eine Burg (Château Comtal) und eine Kirche (Basilique Saint-Nazaire). Natürlich kommt der Fahrspaß an diesem Tag nicht zu kurz, der Weg nach Carcassone ist teilweise steil und immer Kurvig.

Tagesetappe ca. 300 km

10. Tag

Wir beginnen heute zuerst einmal zu Fuß unseren Weg und Besichtigen die Cite de Carcassone, genießen die kühlen Gassen, lassen uns einfach treiben und genießen Faszination dieser Anlage. Gegen Mittag  brechen wir auf um am Abend bei einen deftigen Barbecue am Pool und guter Laune den Tag ausklingen zu lassen.

Tagesetappe ca. 220 km

11. Tag

Dieser Tag steht zur freien Verfügung, ein bisschen Urlaub vom Bike muss ja auch mal sein. Relaxen am Pool, Wasserski im Stausee um die Ecke oder Entspannung am Strand, jeder wie er möchte.

12 .Tag

Optional eine Ausfahrt nach Barcelona über Schnellstraße mit Stadtrundfahrt und Besichtigungen  oder wieder Pool und Strand: jeder wie er möchte.

Tagesetappe ca. 300 km

13.Tag

Transfer zum Flughafen , Heimreise.

Kontextspalte

Termine

Termin 2019

  • Anreise   08.07.2019
  • Tourstart 09.07.2019
  • Tourende 20.07.2019
  • Abreise    21.07.2019

Ausverkauft .

 

Termine 2020 auf Anfrage oder hier ab Oktober 2019

 

 

 



Preise

  • 1 Person    1 Bike  3690,00€
  • 2 Personen 1 Bike  4190,00€
  • 2 Personen 2 Bikes 4990,00€
  • inklusiv Bikertransport hin und rück Spanien
  • Halbpension
  • Gruppenpreis auf Anfrage
  • 14 Tage / 13 Übernachtungen / 12 Tagestouren