Inhalt

Allgemeine Informationen zur Reise

Tourstrecke: ca. 2000-2500km 

Gruppengrösse: Maximal 7 Motorräder. Eine Mindesteilnehmerzahl 4

Tagesetappen: zwischen 150 Km und 400 Km

Motorräder: Du fährst mit Deinem eigenen oder einem gemietetem Motorrad und bist für die Verkehrssicherheit verantwortlich. Bitte achte darauf, dass es noch genügend Reifenprofil für die Dauer der Reise hat. Die Mietmotorräder sind alle in einem technisch und optisch perfekten Zustand.

Tagesablauf: Normalerweise beginnt unser Tag gegen 8.30 Uhr morgens mit einem ausgiebigen Frühstück. Nach einer kurzen Besprechung der Tour gegen 9.30 Uhr fahren wir los. Je nachdem wie weit wir an dem Tag fahren, können wir die Startzeit aber auch gemeinsam abstimmen (wegen Party und so …). Mittags-, Kaffee- und Raucherpausen machen wir regelmässig, meist an besonderen Orten. So gegen 18.30-19.30 Uhr sind wir wieder im Hotel.

Nebenkosten: Der Liter Super kostet (Stand Dezember 2018) ca. 1,40 Euro.

Strassenzustand: Obwohl die Strassen meist perfekt sind, kann es im "tiefsten" Andalusien ab und zu natürlich auch zu schlechterem Asphalt kommen. Bei etwas mehr als Schritttempo sollte ein wenig Schotter auf so einer Tour auch kein Problem für Dich darstellen. Überall da, wo es problemlos ist, gehen wir auch schärfer in die Kurven. Dass jeder Fahrer sein Bike auch auf kurvigen Pässen im Griff haben sollte, versteht sich ja von selbst.

Geldwechsel: Momentan gibt es noch den Euro in Spanien :D

Verpflegung: Der Koch wird Euch unter anderem mit andalusischen Spezialitäten verzaubern, aber grundsätzlich sagen wir: Redet mit dem Koch –  das, was ihr nicht mögt, muss ja nicht serviert werden.

Strassenverkehr: Auch wenn man in spaniens Grossstädten den Verdacht hat, Verkehrsregeln sind dazu da, um gebrochen zu werden –  wir werden uns an diese halten.

Die Alkoholgrenze hat denselben Wert wie in Deutschland und sollte auch eingehalten werden, denn Alkoholkontrollen gehören zum Tagesbild und die Strafen sind im Vergleich zu Deutschland "arabisch".

Gute Hotels oder in unseren Hauseigenen Ferienwohnungen

Auf einer Tour beuchen wir Cordoba und Granada um uns die Alhambra und die Mezquita anzuschauen dazu wechseln wir zwei mal das Hotel .

Dokumente für Spanien: Als EU-Bürger benötigst Du für die Einreise einen Personalausweis oder Reisepass. Dein deutscher Führerschein genügt zum Fahren. Die grüne Versicherungskarte solltest Du auf jeden Fall dabei haben. Teilnehmer anderer Nationalitäten fragen uns oder erkundigen sich bitte selbst nach den geltenden Einreisebestimmungen.

Medizinische Hinweise: Wir empfehlen Euch den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung und die Mitnahme der europäischen Krankenversicherungskarte, da sonst ärztliche Leistungen sofort in bar bezahlt werden müssen.

Klima: Eigentlich ist Andalusien und insbesondere der Süden ein Ganzjahres-Paradies für Biker –  klar, die Sierra Nevada mit ihren Hochstrassen ist von November bis März eher etwas für die Skifahrer, aber im Süden von Andalusien gibt es keinen Schnee. Von Januar bis Ende März kann es schon mal sehr feucht werden, mal regnen –  die schönsten Monate zum Motorradfahren sind der April, Mai, Juni sowie September, Oktober und November. Wem die Sonne im Hochsommer nichts ausmacht, für den planen wir auch schöne Touren entlang der Strände Andalusiens –  somit bleibt nach jeder Abkühlung auch bei 40 Grad der Fahrspass erhalten.

Kontextspalte

Termine

Termin 2019

Anreise 26.10.2019

10 Übernachtungen / 8 an einem Standort / 1 Cordoba/1 Granada

Abreise 05.11.2019

 

Termin 2020

Anreise 28.03.2020

10 Übernachtungen / 8 an einem Standort / 1Cordoba/1Granada

Abreise 07.04.2020

Preise

1 Person      1 Bike  EZ   2990,00€

2 Personen   1Bike  DZ   3590,00€

2 Personen   2Bikes DZ   4390,00€

  • 11 Tage - 10 Übernachtungen - 9 Tagestouren
  • Halbpension
  • Eintrittspreise
  • Transport eures Bike von Deutschland nach Andalusien und zurück 
  • Erfahrener Scout
  • Transfer Flughafen zum Hotel und zurück
  • Kleine Gruppen von 4-7 Bikes
  • Idial für Biker die Andalusien ohne Massentourismuss erkunden wollen